Howdy, Stranger!

It looks like you're new here. If you want to get involved, click one of these buttons!

Mercedes

Das eigentliche Mercedes-Benz-Logo ist ein Stern mit drei Spitzen, wobei jeder Punkt eine andere Transportmethode darstellt: Land, Meer und Luft. Einige glauben, Rolex wählte ein ähnliches Motiv für die Stundenzeiger ihrer Sportuhren, um die verschiedenen Umgebungen darzustellen, die  ihre Sportlinien erobern sollten : Explorer (Land), Submariner (Meer), GMT-Master (Luft).

Nahaufnahme eines von Bob's Watches bereitgestellten Meeresbewohners.

2014 Sea-Dweller 4000 Dial

Andere glauben, dass der Mercedes-Stundenzeiger eine allegorische Anspielung auf den britischen Berufsschwimmer Mercedes Gleitze ist . Während ihres berühmten Schwimmens des Ärmelkanals von 1927 trug Gleitze eine Rolex Oyster am Handgelenk, die während des gesamten zehnstündigen Wagens in einwandfreiem Zustand war.

Rolex nutzte den Versuch des Ärmelkanals von Mercedes Gleitze als Zentrum einer Werbekampagne, die die überlegene Wasserfestigkeit ihres Oyster-Gehäuses zeigte. Zu dieser Zeit machten viele Uhrenhersteller Ansprüche auf Wasserbeständigkeit geltend; Gleitze's Schwimmen bot der Öffentlichkeit jedoch einen gut dokumentierten und unwiderlegbaren Beweis für die Fähigkeit des Oyster-Falls, sich gegen Wassereinbruch zu schützen.

<img title="Mercedes Gleitze könnte ein Grund sein, warum Rolex sich für Mercedes Hände entschieden hat." class="wp-image-12853 respFix" alt="Mercedes Gleitze könnte möglicherweise ein Grund sein, warum die Rolex die Mercedes-Hände verwendet." src="https://www.bobswatches.com/rolex-blog/wp-content/uploads/2011/08/Mercedes_Gleitze.jpg" sizes="(max-width: 901px) 100vw, 901px" srcset="https://www.bobswatches.com/rolex-blog/wp-content/uploads/2011/08/Mercedes_Gleitze.jpg 960w, https://www.bobswatches.com/rolex-blog/wp-content/uploads/2011/08/Mercedes_Gleitze-300x188.jpg 300w, https://www.bobswatches.com/rolex-blog/wp-content/uploads/2011/0
Sign In or Register to comment.